News

Geschafft! DEG zieht direkt ins Viertelfinale ein!

Die Ausgangslage vor dem heutigen Hauptrundenfinale gegen die Schwenninger Wild Wings war klar. Ein kleines Pünktchen gegen das Tabellenschlusslicht und die Düsseldorfer EG kehrt nicht nur in die Play-offs zurück, sondern macht das nicht für möglich gehaltene war und zieht ohne Umweg über die 1.weiterlesen


Kein Viertelfinalpunkt bei 2:5-Niederlage in Berlin

Die Düsseldorfer EG verliert das letzte Auswärtsspiel der Hauptrunde gegen die Eisbären Berlin mit 2:5 (1:1; 1:2; 0:2). Weil Wolfsburg gegen Mannheim gewinnt, geht es im letzten Hauptrundenspiel am Sonntag (Achtung 14:30 Uhr!weiterlesen

Neue, rot-gelbe DEG-Straßenbahn mit Eishockey-Motiven und zahlreichen Aktionen

Die Düsseldorfer EG kann sich in der Landeshauptstadt über die Unterstützung starker und innovativer Partner freuen. Jüngstes Beispiel ist der neue DEG-Zug der Rheinbahn, der dem Traditionsclub künftig einen bemerkenswerten Auftritt im Stadtbild beschert.weiterlesen


Dauerkarten-Verkauf für die Saison 2015/16 gestartet; Spezielles Angebot für 2016/17!

Mit dem Erreichen der Playoffs hat die Düsseldorfer EG ihr erstes Saisonziel erreicht. Parallel dazu hat der achtmalige Deutsche Meister den Dauerkarten-Verkauf für die kommende Saison gestartet.weiterlesen

Tyler Beskorowany: Überstreckungs-Trauma im Knie; „Zu den Playoffs wieder einsatzbereit!“

Aufatmen bei der Düsseldorfer EG: Torhüter Tyler Beskorowany hat beim gestrigen Heimsieg über die Augsburger Panther (3:1) keine schwerwiegenden Verletzungen erlitten, sondern lediglich ein Überstreckungs-Trauma  im linken Knie.weiterlesen

Arbeitssieg gegen Augsburg - Viertelfinale zum Greifen nah!

Auf dem Weg zurück in die Playoffs hat die Düsseldorfer EG in dieser Saison eine ganze Reihe an brillanten Spielen aufs Eis gezaubert.weiterlesen

DEG erreicht die Playoffs 2014/15! Playoff-Vorverkauf hat begonnen!

Die Düsseldorfer EG hat ihr erstes Saisonziel erreicht! Nach dem heutigen Spieltag steht fest, dass das Team von Trainer Christof Kreutzer nicht mehr aus den ersten zehn Tabellenplätzen verdrängt werden kann.weiterlesen