Engagement

DEG kooperiert mit dem Kinderschutzbund Düsseldorf; Fischbuch als Pate

Der Blaue Elefant trifft Düssi! Die DEG freut sich auf eine ganz besondere Partnerschaft. Das Eishockey-Team und der gesamte Club kooperieren in der Saison 2021/22 mit dem Kinderschutzbund Düsseldorf. Dieser setzt sich seit über 50 Jahren tatkräftig für die Rechte von Kindern und Jugendlichen und eine gewaltfreie Erziehung ein.

Die kommende Zusammenarbeit ist Teil des neuen Werte-Konzeptes der DEG, welches in diesen Monaten erarbeitet wird. Der Club und der Kinderschutzbund werden zahlreiche gemeinsame Aktionen durchführen. Natürlich wird dabei auch der Blaue Elefant, das beliebte Maskottchen der Organisation, zum Einsatz kommen. Details zu allen Aktionen werden noch vorgestellt und dann an dieser  Stelle beschrieben.

Von Seiten der Mannschaft wird Daniel Fischbuch als Pate fungieren. Der 28-jährige Stürmer ist selbst Vater zweier Söhne. Fischbuch: „Ich bewundere die Arbeit des Kinderschutzbundes. Der Einsatz für die Anerkennung von Kinderrechten und für eine kinderfreundliche Gesellschaft ist enorm wichtig. Ich bin stolz, nun Teil dieser Kooperation zu sein.“

Der Kinderschutzbund Düsseldorf mit Hauptsitz im Stadtteil Lierenfeld verfügt über vielfältige Angebote in den unterschiedlichsten Bereichen. Mit seinen Leistungen erreicht er Kinder bis 18 Jahre, Mütter, Väter, Großeltern und im allgemeinen Menschen mit Erziehungsverantwortung gleichermaßen. Weitere Infos unter www.kinderschutzbund-duesseldorf.de

Erste Aktion

Startschuss der Kooperation zwischen der DEG und dem Kinderschutzbund Düsseldorf war die Übergabe eine Spende von 3.500 Euro an den DSC 99. Dieser Verein, in dem viele Kinder Sport treiben, war in besonderem Maße von der Flutkatastrophe betroffen, so dass viele Kinder ihre sportliche Heimat verloren haben. Die Summe setzte sich zusammen aus den Erlösen von Sachspenden, dem Verkauf von DEG Regenbogen-Shirts und der Bereitstellung von Erlösen aus dem “Vermissen”-Büchlein seitens der Eisbären Berlin und des ERC Ingolstadt.