Die Düsseldorfer EG 2018/19Mit neuem Team und neuem Spirit in die Playoffs

Rund um die Düsseldorfer EG herrscht Aufbruchstimmung! Die Hoffnungen, dass der achtmalige Deutsche Eishockey-Meister nach zwei enttäuschenden Spielzeiten (jeweils Platz 11) in der Saison 2018/19 wieder mindestens einen Platz besser abschneidet, sind groß. Für diesen Optimismus sind im Wesentlichen zwei Faktoren ausschlaggebend: So steht mit Harold Kreis ein neuer (altbekannter) Coach an der Bande, der bei vielen Stationen seine Klasse bewiesen hat. Zum andern bekommt die Mannschaft personell und charakterlich ein neues Gesicht. Gerade die Offensive ist wesentlich verstärkt worden.

Neuzugang in der Sponsoren-FamilieERGO Bezirksdirektion Huckstorf wird Team Partner der DEG

Die Düsseldorfer EG geht mit der ERGO Bezirksdirektion Huckstorf in die neue Saison. Die Düsseldorfer Agentur von Oliver Huckstorf gehört ab sofort als Team Partner zur DEG-Familie und wird unter anderem auf den LED-Panels, dem Videowürfel und weiteren Flächen rund um die Spiele der Düsseldorfer EG präsent sein. Die Zusammenarbeit gilt zunächst für die Spielzeit 2018/19.

Sechs Jahre Partnerschaft DEG und Autohaus 4-Rad2.500.000 rot-gelbe Kilometer quer durch Deutschland!

Das Autohaus 4-Rad und die Düsseldorfer EG beenden nach sechs erfolgreichen Jahren in diesem Sommer ihre enge Partnerschaft in der bisherigen Form. Seit 2012 waren Spieler und Sportliche Leitung des achtmaligen Deutschen Meisters mit Fahrzeugen des koreanischen Herstellers Hyundai aus dem Autohaus 4-Rad am Höherweg unterwegs. Inhaber Achim Muntz: „Wir haben als ein heimatverbundenes Düsseldorfer Autohaus die Partnerschaft mit der DEG gelebt und geliebt. Es war uns eine Ehre, dass die Eishockey-Profis die vergangenen Jahre mit unseren Fahrzeugen ebenso dynamisch wie sicher unterwegs waren. In der jüngeren Vergangenheit jedoch hat sich gezeigt, dass wir als kleineres Familienunternehmen die gestiegenen Erwartungen eines bundesweit agierenden Clubs wie der DEG nicht mehr länger mit der ausreichenden und angemessenen Menge an Fahrzeugen versorgen können.“

Philip Gogulla spielt künftig in Rot und GelbGebürtiger Düsseldorfer ersetzt Maxi Kammerer

Die Düsseldorfer EG besetzt die letzte Planstelle im Kader für die kommende Saison und verpflichtet Top-Stürmer Philip Gogulla. Der gebürtige Düsseldorfer wird damit nach 740 Partien in der DEL erstmals im rot-gelben Trikot auflaufen. Bei der DEG unterschrieb der 154-malige deutsche Nationalspieler zunächst einen Einjahresvertrag.

Italien, Schweiz, NiederlandeDie Vorbereitungstermine der DEG

Die Düsseldorfer EG wird vor der im September beginnenden neuen DEL-Saison insgesamt neun Testspiele bestreiten. Neben drei Begegnungen in der direkten Umgebung führt die Vorbereitung das Team von Chefcoach Harold Kreis auch in die europäische Nachbarschaft. Nach der ersten Vorbereitungspartie am 11. August reist die Mannschaft zu Spielen nach Italien, in die Schweiz und die Niederlande.

Für drei Jahre – DEG holt Jerome Flaake39-maliger Nationalspieler

Die Düsseldorfer EG rüstet in der Offensive noch einmal auf. Vom Deutschen Meister EHC Red Bull München stößt Stürmer Jerome Flaake zur DEG. Der 39-malige deutsche Nationalstürmer unterschrieb in der Landeshauptstadt einen Vertrag für drei Jahre bis 2021.

Maxi Kammerer wechselt nach Washington in die NHLAlles Gute, Maxi!

Große Chance für Maxi Kammerer: Der Stürmer der Düsseldorfer EG verlässt die DEL und wechselt in die Organisation der Washington Capitals in die nordamerikanische NHL. Der 21-Jährige erhält einen Zwei-Wege-Vertrag, er kann dort also in mehreren Teams und mehreren Ligen eingesetzt werden. Die DEG erhält gemäß den internationalen Vereinbarungen mit der NHL für die vergangenen drei Spielzeiten, in denen sie Kammerer ausgebildet hat, eine Entschädigung.

DEG verstärkt sich mit Ryan McKiernanVerteidiger mit Offensivqualitäten

Der US-Amerikaner Ryan McKiernan wird in der kommenden Spielzeit für die Düsseldorfer EG auflaufen. Der Verteidiger glänzte zuletzt mit 46 Punkten – davon 19 Tore – in 58 Spielen für den österreichischen Spitzenclub Vienna Capitals. Bei der DEG unterschrieb der 28-Jährige zunächst bis 2019.

DEG löst Vertrag mit Torhüter Timo HerdenAuch Rob Bordson verlässt die DEG

Die Düsseldorfer EG hat sich mit Timo Herden auf eine Vertragsauflösung geeinigt. Der Torhüter kam vor der abgelaufenen Saison von den Starbulls Rosenheim nach Düsseldorf und hatte ursprünglich noch einen Vertrag bis 2019.

Nachwuchsstürmer Stefan Reiter wechselt nach DüsseldorfVom EV Landshut

Die Düsseldorfer EG hat einen weiteren talentierten Spieler mit Perspektive verpflichtet. Der 21-jährige Stürmer Stefan Reiter wechselt vom Oberligisten EV Landshut an den Rhein. Beim achtmaligen Deutschen Meister unterschreibt der gebürtige Münchener zunächst bis 2019.

DEG verlängert vorzeitig mit Johannes Huß 19-jähriger Verteidiger

Die Düsseldorfer EG bindet Verteidiger Johannes Huß bis 2020 an den Club. Der talentierte Verteidiger und U20-Nationalspieler ist seit der vergangenen Saison fester Bestandteil des DEL-Kaders und verlängerte seinen ursprünglich 2019 auslaufenden Vertrag vorzeitig um eine weitere Spielzeit.

DEG holt Verteidiger Patrick KöppchenErfahrung pur

Die Düsseldorfer EG hat einen weiteren Spieler von den Thomas Sabo Ice Tigers verpflichtet. Vom DEL-Halbfinalisten wechselt Patrick Köppchen an den Rhein. Der routinierte Verteidiger kann auf 978 Partien im Eishockey-Oberhaus zurückblicken. Mit unglaublichen 506 Begegnungen in Folge hält er zudem einen beeindrucken Rekord im deutschen Eishockey. In Düsseldorf unterschrieb Köppchen für eine Spielzeit.