Yusen Logistics

Herr Mario Cavallucci (Managing Director) Sie sind (mit Ihrem Unternehmen) neu im „DEG CLUB 2020“. Was waren Ihre Gründe für den Eintritt?

Als Dienstleister um Transport- und Logistikbereich sind wir auf ein gutes Teamwork angewiesen. Die DEG ist ein exzellentes Beispiel dafür was man mit einem guten Team alles erreichen kann – und welche Euphorie man damit auslösen kann. Daher wollen wir näher am Geschehen sein um besser von der DEG lernen zu können.

Welchen Bezug haben Sie und Ihr Unternehmen zur DEG?

Als unmittelbare Nachbarn des ISS Dome und einem in Düsseldorf ansässigem Unternehmen gab es schon immer eine gewisse Verbindung zur DEG. Die nötige Agilität, die Schnelligkeit und die Intensität des Eishockeyspiels lassen sich hervorragend auf unser Geschäft übertragen. Nun wollen wir mittendrin sein statt nur dabei.

Welche drei Aussagen beschreiben Sie und Ihr Unternehmen am besten?

Wir sind ein Unternehmen im Wandel (so wie die DEG) Wir können nur gewinnen wenn die Teamleistung stimmt (so wie die DEG) Durch unsere Leistung wollen wir immer mehr Fans gewinnen (so wie die DEG)

Was hat Sie überzeugt und warum sollten auch andere Unternehmen Mitglied werden? 

Neben der Unterstützung der Profis engagiert sich Yusen Logistics auch gezielt bei der Nachwuchsförderung und ist als Sponsor bei den Junioren Teams an der Brehmstraße eingestiegen. Wir sehen dies als unsere soziale Verantwortung in der Stadt in der unser Hauptsitz uns auch für die Menschen vor Ort zu engagieren.

Was kann die DEG in dieser Saison erreichen? Wo sehen Sie die DEG im Jahr 2020? 

Wie bei uns, kann auch die DEG nur langfristig erfolgreich sein wenn genug Wert auf die Nachhaltigkeit gelegt wird. Vor allem durch das enge miteinander von Nachwuchs und den Profis wird sich Düsseldorf langfristig wieder als deutsche Hauptstadt des Eishockeys etablieren. In der kommenden Saison muss das Team die neuerlich starke Leistung der Vorsaison bestätigen und weiter an seinen Aufgaben wachsen – dann ist am Ende auch der Titel möglich