Hans Weber Hausmeisterservice

Herr Weber, Sie sind mit Ihrem Unternehmen neu im DEG CLUB 2020. Was waren Ihre Gründe für den Eintritt?

Hans Weber: Als Hausmeisterservice sind wir uns immer bewusst, wo wir zuhause sind! Wir sind Düsseldorfer und die DEG gehört zu uns wie Schlossturm und Lambätes. Düsseldorfer Sport gehört gefördert und die DEG liegt uns nun einmal am Herzen.

Welchen Bezug haben Sie und Ihr Unternehmen zur DEG?

Mit unserem Winterdienst konnten auch wir uns schon immer gut auf dem Eis bewegen. Oder vielleicht, weil der Hockeyschläger unsere Profis im Reinigungsservice an ihr eigenes Handwerksgerät erinnert? Nein – natürlich nicht! Unser ganzes Team ist sportbegeistert und privat sind viele von uns von Kindesbeinen an regelmäßig auf der Brehmstraße und jetzt auch im ISS DOME mit dabei.

Welche drei Aussagen beschreiben Sie und Ihr Unternehmen am besten?

1. SERVICE: Das steckt bereits in unserem Namen. Viele nennen sich „Facility-Manager“, aber ein Manager delegiert – Wir packen an!
2. HANDWERK: Unser Team versteht dies nämlich. Bei uns findet man echte Profis in Sachen Reinigung, Haustechnik, Gartenarbeit und vielen weiteren Leistungen rund um Immobilien und Grundbesitz. Wir arbeiten auch neue Mitarbeiter bestens ein, denn unsere „alten Hasen“ im Betrieb geben ihr Fachwissen perfekt weiter.

3. PERSÖNLICHKEIT: Als Familienunternehmen arbeiten wir mit kurzen Wegen und bei uns gibt es immer direkte Ansprechpartner. Nicht zuletzt haben für unsere Kunden auch seit jeher einen 24-Stunden-Notdienst, der nicht in einem anonymen Call-Center endet, sondern beim Entscheider, der für den Kunden im Bilde ist.

Was hat Sie überzeugt und warum sollten auch andere Unternehmen Mitglied werden?

In erster Linie geht es uns als Düsseldorfer darum, dass wir etwas zu einem Verein beitragen, der uns am Herzen liegt. Sollte man es aber pragmatisch und wirtschaftlich betrachten, haben wir folgenden Tipp: Woran denkt man, wenn man vom Düsseldorfer Sport hört? Immer auch an Eishockey! Die DEG ist einer der herausragendsten Clubs im Deutschen Eishockey. Es gibt Höhen und Tiefen in jedem Sport, aber als Förderer und Mitglied unterstützt man in beiden Fällen. Durch Erfolg hat man natürlich eine gute Werbeplattform, aber allein durch den Bekanntheitsgrad der DEG eigentlich immer. Das sollte auch denjenigen überzeugen, der nicht mit „Düsseldorfer Häzz“ entscheidet.

Wo sehen Sie die DEG im Jahr 2020?

Auf jeden Fall in den Playoffs. Über alles weitere wollen wir nicht spekulieren, aber feuern unsere Jungs auf dem Eis nun auch als DEG CLUB 2020 Mitglied noch umso mehr an!