EDEKA Thomas Schlöder e.K.

SIE SIND (MIT IHREM UNTERNEHMEN) NEU IM DEG CLUB 2020. WAS WAREN IHRE GRÜNDE FÜR DEN EINTRITT?

Der DEG Club 2020 ist ein attraktives Netzwerk und ich genieße die Atmosphäre im Business-Bereich. Schöne Location, gutes Essen, nette Leute und tolle Gespräche mit anderen Firmen.

Besonders gut finde ich, dass Peter Völkel als Hauptsponsor immer Zeit für ein nettes Pläuschen hat und natürlich meine Liebe zur DEG.

WELCHEN BEZUG HABEN SIE UND IHR UNTERNEHMEN ZUR DEG?

Mein erstes DEG Spiel sah ich im November 1969 gegen Landshut mit Erich Kühnhackl.

Seitdem bin ich treuer DEG Fan, mit Meisterschaften und Abstieg. Seit 10 Jahren sind auch meine Drillinge DEG-Fans und über die DEG habe ich auch vor 28 Jahren meine Frau kennen gelernt. Meine Edeka Filialen sind in Hagen und Ennepetal und vor zwei Jahren haben wir unsere Weihnachtsfeier im Business Club gefeiert. Das fanden alle sehr beeindruckend.

WELCHE DREI AUSSAGEN BESCHREIBEN SIE UND IHR UNTERNEHMEN AM BESTEN?  

Gradlinig, treu und ehrlich, immer mit dem Herzen dabei, verlässlich für unsere Kunden.

WAS HAT SIE ÜBERZEUGT UND WARUM SOLLTEN AUCH ANDERE UNTERNEHMEN MITGLIED WERDEN?

Gerade jetzt nach dem Umbruch des Kaders ist die Unterstützung sehr wichtig. Das Preisleistungsverhältnis stimmt auch und die Atmosphäre im Dome und auch im Business Club sind einfach toll.

WO SEHEN SIE DIE DEG IM JAHR 2020?

Sportlich im Finale, gegen KEC und die Meisterschaft im 7. Spiel im Dome. Wirtschaftlich gesund aufgestellt und der Zuschauerschnitt liegt über 10.000.