DR. CAMBIZ FIROUZABADI & ANJA ZIS

Sie sind neu im „DEG CLUB 2020“. Was waren Ihre Gründe für den Eintritt?

– Der Hauptgrund ist die langjährige Begeisterung für diese schnelle, intelligente und mitreißende Sportart.

– Wir sind als Privatpersonen dem „DEG Club 2020“ beigetreten, so können wir etwas an die DEG zurückgeben.

Welchen Bezug haben Sie zur DEG? 

– Wir haben unsere sportliche Heimat schon sehr lange in diesem traditionsreichen Verein in den guten und auch in schlechten Jahren.

– Als geborene Düsseldorferin bin ich mit der DEG groß geworden. Schon meine Eltern waren oft bei Spielen an der Brehmstraße dabei. Irgendwie gehörte es immer dazu, zum Eishockey zu gehen und das soll auch weiter so bleiben.

– Als geborener Kurpfälzer war meine Eishockey-Historie lange von einer anderen Mannschaft geprägt. Aber wie sich die DEG aus dem Tief nach dem Weggang des damaligen Hauptsponsors befreit hat, hat mich tief beeindruckt. Dem zolle ich großen Respekt. Über die letzten Jahre bin ich ein begeisterter und überzeugter DEGler geworden.

Welche drei Aussagen beschreiben Sie am besten?

– Wir sind Eishockey- und DEG-Fans!

– Wir sind bei jedem Heimspiel dabei! (Und auch bei vielen Auswärtsspielen)

– Wir unterstützen in guten und in schlechten Zeiten.

Was hat Sie überzeugt und warum sollten auch andere Mitglied werden? 

– Jedes Sponsoring ist wichtig. Für eine sportlich erfolgreiche Zukunft ist eine finanzielle Sicherheit notwendig. Diese Sicherheit sollte auf vielen Schultern ruhen.

– Da wir in dieser Saison auch wieder so viele Spiele wie möglich sehen und die Mannschaft unterstützen wollten, ist es diese Variante geworden.

Wo sehen Sie die DEG im Jahr 2020? 

– Sportlich auf einem konstanten und erfolgreichen Weg in einem finanziell gesicherten Umfeld.

– Beständigkeit mit der Zielsetzung Teilnahme an den Playoffs und Deutscher Meister…