DEG holt Punkt bei Vizemeister Wolfsburg2:3 nach Verlängerung

Die Düsseldorfer EG musste fünf Tage nach dem Erfolg über Mannheim erneut gegen einen Favoriten in die Verlängerung. Bei den Grizzlys Wolfsburg hatte das Team nach starker kämpferischer Leistung allerdings mit 2:3 n.V. (0:0; 1:1; 1:1; 0:1) das Nachsehen.

DEG vor Auswärts-Doppel und erstem DerbyIn Wolfsburg und Krefeld

Das Team von Cheftrainer Mike Pellegrims steht vor einem spannenden Auswärts-Wochenende. Am Freitag (19.30 Uhr) tritt das Team bei Vizemeister Grizzlys Wolfsburg in Niedersachsen an. Zwei Tage später findet dann in Krefeld bei den Pinguinen (16.30 Uhr) das erste Derby der Saison statt.

DEG rollt mit neuem Design durch DeutschlandMannschaftsbus neu lackiert und beklebt

Wenn Chefcoach Mike Pellegrims und sein Team durch die Republik fahren, sind sie künftig schon von weitem zu erkennen. Der Mannschaftsbus der Düsseldorfer EG erstrahlt pünktlich zum Doppel-Auswärts-Wochenende mit den Spielen in Wolfsburg und Krefeld in neuem Design.

DEG kämpft und begeistertZwei Punkte gegen Mannheim

Eine Mannschaft, die sich zerreißt. Ein Team, das um jeden Puck kämpft. Spieler, die es würdig sind das Trikot der DEG zu tragen. Genau diese Dinge hatte sich der neue Trainer Mike Pellegrims vor Saisonbeginn gewünscht und genau das sahen die 5893 Zuschauer im ISS DOME. Die engagierte DEG schlug die Adler Mannheim mit 4:3 nach Penaltyschießen (1:1; 0:0; 2:2; 0:0; 1:0).

3:5: DEG unterliegt trotz zeitweise guter LeistungNiederlage bei Thomas Sabo Ice Tigers

Kopf hoch! Zwar hat die Düsseldorfer EG bei den Thomas Sabo Ice Tigers in Nürnberg mit 3:5 (1:0, 0:3, 2:2) verloren, dabei dem Favoriten und Spitzenteam aber über weite Strecken des Spiels einen engen Kampf geboten. Schlussendlich entschieden ein Doppelschlag und zwei Überzahltreffer im zweiten Drittel das bis dahin relativ ausgeglichene Match.

Vorschau: DEG trifft auf Spitzenteams!Thomas Sabo Ice Tigers und Adler Mannheim

Für die DEG hat die Saison 2017/18 mit dem überzeugenden Auswärtssieg in Straubing (6:3) so richtig Fahrt aufgenommen. Das ist auch gut so, treffen die Düsseldorfer doch am Wochenende auf gleich zwei absolute Spitzenteams der DEL. Zunächst geht es am Freitag (15. September, 19.30 Uhr) zu den Thomas Sabo Ice Tigers nach Nürnberg. Am Sonntag (17. September) kommen dann die Adler Mannheim in den ISS DOME. Außergewöhnlich ist hier die Anfangszeit, denn das erste Bully fällt um 17.00 Uhr. Beide Teams haben übrigens bislang alle möglichen Punkte abgeräumt. DEG-Trainer Mike Pellegrims kann am Freitag auf einen vollen Mannschaftsbus, also 22 Spieler für das 21-Mann-Aufgebot, zurückgreifen. Lediglich die Youngster Nicklas Mannes und Johannes Huß sind nach ihren schweren Verletzungen noch im Aufbautraining.

DEG löst Vertrag mit János Hári aufIn beiderseitigem Einvernehmen

Die Düsseldorfer EG und Stürmer János Hári gehen ab sofort, wie bereits angekündigt, getrennte Wege. Der ursprünglich bis zum Saisonende laufende Vertrag mit dem Ungarn wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Hári war im Sommer zur DEG gestoßen und hatte den Großteil der Vorbereitung mit dem Team absolviert, wurde aber nicht für die DEL-Saison 2017/18 lizenziert.

6:3! DEG gewinnt bei den Straubing Tigers!Punkte am Pulverturm

Der erste Sieg für die DEG! Und was ein wichtiger. Die Düsseldorfer EG gewann bei den Straubing Tigers mit 6:3 (1:1, 4:0, 1:2)! Sie zeigte dabei eine starke Leistung, war in der Offensive diesmal effektiv und überstand – mit Herz, Leidenschaft und Glück – zwischenzeitliche Drangperioden der Bayern.

DEG mit knapper Auftaktniederlage2:4 gegen die Augsburger Panther

Endlich wieder Eishockey! Um Punkt 19:30 Uhr hatte eine lange und kraftraubende Vorbereitung endlich ihr Ende. Die Düsseldorfer EG startete gegen die Augsburger Panther in ihre 22. DEL-Saison. In den Anfängen der DEL wäre die DEG haushoher Favorit gewesen. Doch während in diesem Jahr der Kader des achtmaligen Meisters viele neue Gesichter vorzuweisen hat und ein neuer Cheftrainer das Regiment an der Bande übernommen hat, geht es bei den Schwaben konstant zu. Etliche Leistungsträger der vergangenen Saison konnten gehalten werden. So präsentierte sich den 6.879 Zuschauern im ISS DOME ein eingespielter Gast. Die Mannschaft von Mike Stewart zeigte sich abgezockter, machte weniger Fehler, erzielte im richtigen Moment die Tore und hatte das bessere Überzahlspiel. So war das 2:4 (0:2; 2:1; 0:1) bei der Premiere nicht unverdient.

Die Stadtwerke Düsseldorf bleiben Premium Partner Auch in der Saison 2017/18 an der Seite der DEG

Zwei Düsseldorfer Institutionen arbeiten auch in der Saison 2017/18 eng zusammen. Die Stadtwerke Düsseldorf sind bereits seit mehreren Jahren einer der wichtigsten Partner des Düsseldorfer Eishockeys und der DEG. Dieses Engagement wird nun zunächst um ein weiteres Jahr verlängert. Darüber hinaus laufen bereits die Gespräche für eine längerfristige Fortführung der Partnerschaft. Das Logo der Stadtwerke Düsseldorf ziert weiterhin die Schultern und den Rücken der Heim- und Ausweichtrikots der DEG. Auch darüber hinaus ist der Premium Partner im Umfeld der DEG sehr präsent, beispielsweise wieder mit einem „eigenen“ Bullykreis, weiteren TV-relevanten Werbeflächen und zahlreichen PR-Aktionen.

Das Warten hat ein EndeEndlich wieder Eishockey im ISS DOME

Nach mehr als sechs Monaten Pause startet die Düsseldorfer EG am Freitag in die neue Spielzeit. Mit dem Heimspiel gegen die Augsburger Panther beginnt die DEL- Saison 2017/18 für das erneuerte Team der Rot-Gelben. Zwei Tage später reist die Mannschaft von Cheftrainer Mike Pellegrims dann nach Straubing (Sonntag, 16.30 Uhr). Die Verantwortlichen ziehen eine positive Bilanz der bisherigen Vorbereitung.

ISS wird neuer Trikotsponsor der DEG!Auf Heim- und Ausweichtrikot

Der Namenssponsor des ISS DOME wird künftig auch Trikotsponsor der DEG! Der Vertrag mit dem neuen Exklusiv Partner ISS Facility Services Holding GmbH, Dienstleister für Integrierte Property- und Facility Services, gilt zunächst für die kommende Saison. ISS wird nicht nur auf dem Heim- und Ausweichtrikot präsent sein, sondern auch unter anderem auf TV-relevanten Banden und den LED-Panels. Einen Tag vor Saisonstart erhält die DEG damit nochmal einen weiteren Energieschub.