DEG mit knapper Auftaktniederlage2:4 gegen die Augsburger Panther

Endlich wieder Eishockey! Um Punkt 19:30 Uhr hatte eine lange und kraftraubende Vorbereitung endlich ihr Ende. Die Düsseldorfer EG startete gegen die Augsburger Panther in ihre 22. DEL-Saison. In den Anfängen der DEL wäre die DEG haushoher Favorit gewesen. Doch während in diesem Jahr der Kader des achtmaligen Meisters viele neue Gesichter vorzuweisen hat und ein neuer Cheftrainer das Regiment an der Bande übernommen hat, geht es bei den Schwaben konstant zu. Etliche Leistungsträger der vergangenen Saison konnten gehalten werden. So präsentierte sich den 6.879 Zuschauern im ISS DOME ein eingespielter Gast. Die Mannschaft von Mike Stewart zeigte sich abgezockter, machte weniger Fehler, erzielte im richtigen Moment die Tore und hatte das bessere Überzahlspiel. So war das 2:4 (0:2; 2:1; 0:1) bei der Premiere nicht unverdient.

Die Stadtwerke Düsseldorf bleiben Premium Partner Auch in der Saison 2017/18 an der Seite der DEG

Zwei Düsseldorfer Institutionen arbeiten auch in der Saison 2017/18 eng zusammen. Die Stadtwerke Düsseldorf sind bereits seit mehreren Jahren einer der wichtigsten Partner des Düsseldorfer Eishockeys und der DEG. Dieses Engagement wird nun zunächst um ein weiteres Jahr verlängert. Darüber hinaus laufen bereits die Gespräche für eine längerfristige Fortführung der Partnerschaft. Das Logo der Stadtwerke Düsseldorf ziert weiterhin die Schultern und den Rücken der Heim- und Ausweichtrikots der DEG. Auch darüber hinaus ist der Premium Partner im Umfeld der DEG sehr präsent, beispielsweise wieder mit einem „eigenen“ Bullykreis, weiteren TV-relevanten Werbeflächen und zahlreichen PR-Aktionen.

Das Warten hat ein EndeEndlich wieder Eishockey im ISS DOME

Nach mehr als sechs Monaten Pause startet die Düsseldorfer EG am Freitag in die neue Spielzeit. Mit dem Heimspiel gegen die Augsburger Panther beginnt die DEL- Saison 2017/18 für das erneuerte Team der Rot-Gelben. Zwei Tage später reist die Mannschaft von Cheftrainer Mike Pellegrims dann nach Straubing (Sonntag, 16.30 Uhr). Die Verantwortlichen ziehen eine positive Bilanz der bisherigen Vorbereitung.

ISS wird neuer Trikotsponsor der DEG!Auf Heim- und Ausweichtrikot

Der Namenssponsor des ISS DOME wird künftig auch Trikotsponsor der DEG! Der Vertrag mit dem neuen Exklusiv Partner ISS Facility Services Holding GmbH, Dienstleister für Integrierte Property- und Facility Services, gilt zunächst für die kommende Saison. ISS wird nicht nur auf dem Heim- und Ausweichtrikot präsent sein, sondern auch unter anderem auf TV-relevanten Banden und den LED-Panels. Einen Tag vor Saisonstart erhält die DEG damit nochmal einen weiteren Energieschub.

Höffner wird Partner der DEGEin weiteres neues Gesicht in der Sponsoren-Familie

Die Höffner Möbelgesellschaft GmbH & Co. KG wird zum Saisonstart neuer Team Partner der Düsseldorfer EG. Die Partnerschaft zwischen Höffner und dem Eishockey-Club aus der Landeshauptstadt ist längerfristig angelegt und gilt zunächst für die nächsten zwei Jahre. Höffner wird im Rahmen der DEG-Heimspiele unter anderem TV-relevante Bandenflächen im ISS DOME belegen.

Düsseldorf Airport neuer Premium-Partner „Gemeinsam noch höher hinaus!“

Auch abseits des Eises geht es bei der Düsseldorfer EG in diesen Tagen Schlag auf Schlag. Wenige Tage vor dem Start der Saison 2017/18 kann der achtmalige Deutsche Eishockey-Meister eine weitere gute Nachricht verkünden: Der Düsseldorf Airport wird Premium-Partner der DEG! Die neue Zusammenarbeit ist auf gleich drei Jahre bis zur Saison 2019/2020 ausgelegt. Stefan Adam, Geschäftsführer der DEG Eishockey GmbH: „Die Partnerschaft mit dem Düsseldorfer Flughafen ist ein wichtiges Signal für eine weitere positive Entwicklung der DEG. Dass dieses Engagement für die nächsten drei Spielzeiten Gültigkeit besitzt, stärkt auch mittelfristig unser Fundament.“ Michael Hanné, Mitglied der Geschäftsführung des Düsseldorf Airport: „Beide Partner, die DEG als auch der Düsseldorf Airport, stehen für Dynamik, einen hohen Wohlfühlfaktor und Internationalität. Das passt einfach hervorragend zusammen. Gemeinsam wollen wir noch höher hinaus!“

Auch BAUHAUS bleibt der DEG treu!Weiterer Erfolg im Sponsoren- und Partnerpool

Die Düsseldorfer EG freut sich über einen weiteren Erfolg im Bereich der Partner und Sponsoren: Die Firma BAUHAUS bleibt der DEG treu und behält den Status eines offiziellen Team-Partners. Stefan Adam, Geschäftsführer der DEG Eishockey GmbH: „Wir freuen uns über dieses Bekenntnis zur DEG, dem in den nächsten Tagen und Wochen noch weitere Unternehmen folgen werden. Partnerschaften wie die mit BAUHAUS bilden die Basis für erfolgreiche Arbeit im Profisport. Ich bedanke mich für das Vertrauen!“

Niederlage nach Penalty-SchießenDEG verliert in Langnau trotz starker Leistung

Beim Schweizer Erstligisten SCL Tigers hat die Düsseldorfer EG am Sonntagnachmittag mit 4:5 (3:2; 0:2; 1:0; 0:0; 0:1) nach Penalty-Schießen verloren. Gegen den Favoriten zeigten die Rot-Gelben über weite Strecken eine spielerisch starke Leistung, kassierten jedoch zuviele Strafen und dadurch Gegentore in Unterzahl.

DEG unterliegt dem HC La Chaux-de-Fonds1:4 in der Schweiz

Die Düsseldorfer EG hat das vorletzte Testspiel vor Saisonbeginn in der DEL mit 1:4 (0:0; 0:2; 1:2) verloren. Trotz einer zeitweise guten Leistung der Schützlinge von Mike Pellegrims, hatte der unheimlich effiziente Schweizer Zweitligist HC La Chaux-de-Fonds am Ende die Oberhand.

Darryl Boyce ist neuer Kapitän der DEG!Stellvertreter Barta und Picard

Die Düsseldorfer EG geht nach dem Karriereende von Daniel Kreutzer mit einem neuen Kapitän in die Spielzeit 2017/18. Cheftrainer Mike Pellegrims bestimmte eine Woche vor dem Saisonstart Stürmer Darryl Boyce zum neuen Spielführer. Der 33-jährige Kanadier mit NHL-Erfahrung kam im Sommer von Ligakonkurrent ERC Ingolstadt. Mit dem „A“ auf der Brust auflaufen werden in der kommenden Spielzeit Alexander Barta und Alexandre Picard.

Endspurt der Vorbereitung in der SchweizBordson an Bord

Die Düsseldorfer EG ist am heutigen Donnerstag zum dritten Mal in den vergangenen zwei Wochen in die Schweiz aufgebrochen. In den letzten beiden Partien vor Saisonbeginn tritt die Mannschaft von Mike Pellegrims am morgigen Freitag, 19.45 Uhr, beim eidgenössischen Zweitligisten HC La Chaux-de-Fonds an. Zwei Tage später geht es dann in Langnau gegen Erstligist SCL Tigers.

Nachschlag für die OffensiveRob Bordson stürmt in Rot-Gelb

Etwas mehr als eine Woche vor Saisonbeginn hat die Düsseldorfer EG noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Stürmer Rob Bordson kommt von den Fischtown Pinguins aus Bremerhaven an den Rhein und läuft künftig wieder gemeinsam mit seinem letztjährigen Offensiv-Partner Jeremy Welsh auf. Der 29-jährige US-Amerikaner wechselt mit der Empfehlung von 40 Scorerpunkten in der abgelaufenen Spielzeit nach Düsseldorf und erhält bei den Rot-Gelben zunächst einen Vertrag bis Saisonende.