Alle Clubs erhalten die Lizenz! DEG startet in Krefeld und gegen Augsburg.

PENNY DEL startet mit 15 Clubs in neue Saison +++ Auftaktspiel am 9. September zwischen Berlin und München +++ DEG startet in Krefeld und gegen Augsburg +++ Willkommen Bietigheim! +++ „Vorfreude auf die Saison ist riesig!“ +++ Alle 15 Clubs haben die Lizenz für die kommende Saison 2021/22 in der PENNY DEL erhalten. Das ergab die Lizenzprüfung mit den Wirtschaftsprüfern der ASNB Düsseldorf.

„Das ist ein sehr gutes Zeichen und ich möchte allen Clubs für die Arbeit danken. Die Prüfung war in Zeiten von Corona erneut nicht einfach. Die Clubs haben gerade bei den Zuschauern sehr defensiv kalkulieren müssen“, sagt Gernot Tripcke, Geschäftsführer der PENNY DEL. Mit den Bietigheim Steelers steht damit auch der Aufsteiger aus der DEL2 final fest. Bietigheim hatte sich bereits sportlich für die PENNY DEL qualifiziert.

Für die DEG beginnt die Saison mit dem Nachbarschafts-Duell bei den Krefeld Pinguinen (Freitag, 10. September, 19.30 Uhr). Erstes Heimspiel im PSD BANK DOME ist zwei Tage später, am Sonntag, 12. September, um 16.30 Uhr gegen die Augsburger Panther. DEG-Geschäftsführer Harald Wirtz: „Wir danken allen Fans, Partnern und Unterstützern, die uns durch ihr Engagement geholfen haben, die Lizenz zu erhalten. Jetzt freuen wir uns total auf die neue Saison mit vielen tollen Spielen und Emotionen! Ich hoffe und gehe davon aus, dass wir Zuschauer in unserer Halle begrüßen dürfen.“

Die Saison wird für die Olympischen Spiele in Peking vom 30. Januar bis zum 20. Februar 2022 unterbrochen. Deshalb werden die diesjährigen Playoffs um die Deutsche Meisterschaft im Best of Five-Modus gespielt. Am 29. März 2022 beginnt die 1. Playoff-Runde. Die Finalserie startet ab dem 26. oder 27. April 2022.

Endlich wieder Eishockey!