Verlängerung um zwei Jahre; Extreme Networks bleibt Team Partner

Gute Neuigkeiten für die Düsseldorfer EG: Extreme Networks hat den Vertrag mit den Rot-Gelben um gleich zwei Jahre verlängert. Das Unternehmen wird unter anderem an Heimspieltagen im ISS DOME auf einer TV-relevanten Werbebande, den LED-Panels sowie im Stadionheft „DEG Magazin“ präsent sein.

Andreas Livert, Sr. Regional Director DACH bei Extreme Networks: „Eishockey erfreut sich einer großen Beliebtheit in Deutschland und die Düsseldorfer EG ist als eines der Gründungsmitglieder der Deutschen Eishockey Liga ein traditionsreiches Aushängeschild des Sports. Extreme Networks stellt nicht nur Netzwerklösungen speziell für Sport- und Veranstaltungsstätten bereit. Im Rahmen unseres Engagements im Sport- und eSport-Bereich fördern wir Clubs verschiedener Sportarten weltweit. Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit dem Club fortzusetzen und den Eishockeysport in Düsseldorf weiterhin zu unterstützen.“

Harald Wirtz, Geschäftsführer DEG Eishockey GmbH: „Wir sind besonders glücklich darüber, dass wir die Partnerschaft mit Extreme Networks in dieser außergewöhnlichen Zeit langfristig verlängern konnten. Beide Unternehmen profitieren sehr von dieser Zusammenarbeit. Die Fortführung ist für uns zudem ein weiteres Signal, dass wir mit unserer Ausrichtung im Sponsoring auf einem sehr guten Weg sind.“

Über Extreme Networks

Die Lösungen und Services von Extreme Networks, Inc. (EXTR) bieten Unternehmen und Organisationen auf sehr einfache Weise hervorragende Netzwerkerfahrungen, die sie in die Lage versetzen, Fortschritte zu erzielen. Durch den Einsatz von Machine Learning, Künstlicher Intelligenz (KI), Analytik und der Automatisierung erweitern sie damit die Grenzen der Technologie. Weltweit vertrauen über 50.000 Kunden auf die cloudbasierten End-to-End Netzwerklösungen sowie die Services und den Support von Extreme Networks, um ihre digitalen Transformationsinitiativen zu beschleunigen und nie zuvor dagewesene Ergebnisse zu erreichen. Weitere Informationen finden Sie unter: https://de.extremenetworks.com