DEG trennt sich von Johannes Huß – Verteidiger wechselt innerhalb der DEL

Die Düsseldorfer EG arbeitet weiter am Gerüst für die kommende Spielzeit. Einer der 2020/21 nicht mehr das Trikot der Rot-Gelben tragen wird, ist Johannes Huß. Der Verteidiger sucht nach den vier Jahren in Düsseldorf eine neue sportliche Herausforderung. Er wird zu einem Liga-Konkurrenten wechseln.

Johannes Huß stand seit 2016 bei der DEG unter Vertrag und schaffte in dieser Zeit als Nachwuchstalent den Sprung in den DEL-Kader. Für die Rot-Gelben erzielte der gebürtige Bad Tölzer vier Vorlagen in insgesamt 81 Auftritten im DEG-Dress. Leider hatte er in der Vergangenheit immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. In der vergangenen Saison absolvierte er für die DEG 29 Spiele und gab dabei eine Vorlage.
Die Düsseldorfer EG bedankt sich herzlich bei Johannes Huß für die vier Jahre in Rot-Gelb sowie den Einsatz auf dem Eis und wünscht „Hussi“ für die Zukunft alles Gute.