Offener Brief zur Catering-Situation im ISS DOME

Liebe Fans unserer Düsseldorfer EG,
einige von Euch haben sich bei uns während und nach der vergangenen Saison kritisch über die Qualität des Caterings im ISS DOME im Rahmen der DEG-Heimspiele geäußert. Euer Feedback liegt uns selbstverständlich immer sehr am Herzen. 
Zur Saison 2018/2019 hat unser städtischer Partner D.LIVE das Catering von einem externen Dienstleister übernommen. Deshalb befanden wir uns bereits seit Sommer 2018 in einem engen Austausch mit dem neuen Cateringteam. Eine gewisse Zeit der Einarbeitung und -gewöhnung für alle Beteiligten ist dabei sicherlich nachvollziehbar. Dennoch war bis zum Ende der Saison nicht immer alles optimal, so wie es sich alle Beteiligten selbst gewünscht hätten. Bereits während, insbesondere aber nochmals nach der vergangenen Spielzeit wurden zwischen uns und D.LIVE mehrere offene und konstruktive Gespräche geführt. Sämtliche von Euch übermittelte Kritik wurde in den Gesprächen eingebracht. 

Das Ergebnis: Das Cateringteam von D.LIVE wird sich der Verantwortung stellen und deutliche Optimierungen vornehmen. Für den Bereich des Caterings werden u.a. zahlreiche neue Anschaffungen getätigt und Prozesse werden optimiert.

Gerd Durst, Head of F&B Management D.LIVE: „Schrittweise werden die Kioske im ISS DOME sowohl technisch, als auch optisch erneuert – dabei werden Grills der neuesten Generation eingebaut, die ein fettfreies Grillen ermöglichen. Zudem werden die derzeitigen Fritteusen durch neue Hochleistungsfritteusen ersetzt. Bereits jetzt wird eine neue Bratwurst/Currywurst mit Kräutern und neuer Rezeptur eingesetzt – die Currywurst wird frisch zubereitet, d. h. die Sauce erst beim Verkauf auf die Wurst gegeben. In allen Kiosken ist außerdem bereits eine zusätzliche Zapfstation für Bier eingerichtet worden.“

D.LIVE und die Düsseldorfer EG versprechen sich durch die getroffenen Maßnahmen eine höhere Gästezufriedenheit und freuen sich, Euch bald wieder bei unseren Heimspielen im ISS DOME begrüßen zu dürfen.