Malta bleibt Partner der DEG! „Die ‚Marke Malta‘ wird spürbar gestärkt“

Auch wenn das Wetter in Deutschland derzeit für einige Wochen mit den Temperaturen in Malta mithalten kann, so gibt es doch einen großen Unterschied: In Malta ist das ganze Jahr über Urlaubswetter – und damit Grund zur guten Laune.

Diese gute Laune war – neben vielen anderen – möglicherweise einer der Gründe, warum die Mittelmeerinsel ihr Engagement bei der Düsseldorfer EG erneut um ein Jahr verlängert hat. Diese außergewöhnliche Kooperation wird also auch in der kommenden Spielzeit mit Leben gefüllt.  So ist der DEG-Partner auf dem „Platinum Circle“ – der unteren Fläche im Plexiglasbereich – präsent. Martin Frendo Manager des Fremdenverkehrsamtes Malta für Deutschland, Österreich und die Schweiz: „Unsere Partnerschaft geht nun ins dritte Jahr. Wir merken durch unser Engagement bei der DEG, dass die ‚Marke Malta“ spürbar gestärkt worden ist und sich zudem der Bekanntheitsgrad unserer schönen Insel im Großraum Düsseldorf deutlich verbessert hat. So gilt auch 2018/19: Es treffen sich Feuer und Eis!“

Christopher Schlenker, Leiter Sponsoring bei der Düsseldorfer EG: „Wir freuen uns über die vielen positiven Rückmeldungen unserer Partner. Das Zusammenspiel zwischen der DEG und den Unternehmen sowie die Berücksichtigung ihrer individuellen Bedürfnisse und Ansprüche funktioniert hervorragend. Sie nutzen die DEG erfolgreich als regionale und überregionale Werbeplattform. Hierfür ist auch die Kooperation mit Malta ein hervorragendes Beispiel, dem in den nächsten Wochen noch weitere folgen werden.“

Malta – die schöne Insel im Mittelmeer

Die Maltesischen Inseln sind sagenhaft schön. Die schmalen, kurvenreichen Straßen der Städte und Dörfer sind gesäumt von unzähligen Kirchen und Barockpalästen. Zusammen mit den faszinierenden, jahrtausendealten Tempelanlagen und der einzigartigen Hauptstadt Valletta – Europäische Kulturhauptstadt 2018 – werden die Inseln zu Recht als ein großes Freilichtmuseum bezeichnet.

Der maltesische Archipel ist der kleinste EU-Mitgliedsstaat, liegt 93 Kilometer südlich von Sizilien praktisch im Zentrum des Mittelmeers und ist in weniger als drei Flugstunden bequem zu erreichen. Er besteht aus drei Inseln: Malta, Gozo und Comino, mit einer Gesamtbevölkerung von 400.000 Einwohnern auf einer Fläche von 316 km². Die Hauptinsel Malta ist das kulturelle, wirtschaftliche und administrative Zentrum. Die zweitgrößte Insel Gozo ist ländlicher, geprägt von Fischfang, Tourismus, Handwerkskunst und Landwirtschaft. Das winzige, kaum bewohnte Inselchen Comino ist bekannt für schöne Natur und die kristallklare „Blaue Lagune“.

Über 300 Sonnentage im Jahr, glasklares Mittelmeer mit lauschigen Buchten, ein pulsierendes Nachtleben und 7000 Jahre faszinierende Geschichte – es gibt viel zu sehen und zu erleben. Dank der kompakten Größe der Inseln lassen sich die Sehenswürdigkeiten wunderbar erkunden. Die lange Beziehung der Inselbewohner zu den verschiedenen Nationalitäten, die Malta über die Jahrhunderte besetzt hatten, ließ einen interessanten Mix der Stile und Traditionen entstehen. Weitere Infos: www.visitmalta.com, www.visitvalletta.de, www.valletta2018.org, www.airmalta.com, www.mein-malta-urlaub.de.

Malta und die DEG: Viel Sonne und (hoffentlich) viele Siege!