News

Mathias Niederberger bleibt langfristig bei der DEG

Die Düsseldorfer EG hat den Vertrag mit Keeper Mathias Niederberger um drei Jahre verlängert. Der 24-Jährige, dessen Kontrakt nach dieser Saison ausgelaufen wäre, unterschrieb jetzt bis 2020. Damit bindet die DEG wenige Tage nach der Verlängerung mit Shooting-Star Maxi Kammerer den nächsten Leistungsträger. Der Nationaltorhüter und Goalie des Jahres 2016 in der DEL geht damit im Herbst in seine dritte DEG-Saison nach der Rückkehr aus Berlin.

Geschäftsführer Stefan Adam: „Mathias Niederberger ist nicht nur ein großartiger Rückhalt, sondern auch ein Führungsspieler für unser Team. Er hat mehr als nur einmal bewiesen, dass er mit Einstellung und Leistung vorweggeht. Zudem besitzt er aufgrund seines Alters als Goalie noch großes Entwicklungspotenzial. Als gebürtiger Düsseldorfer ist er eine absolute Identifikationsfigur für die DEG. Wir freuen uns deswegen sehr, dass Mathias uns als wichtiger Eckpfeiler der Zukunftsplanungen langfristig erhalten bleibt.“

Mathias Niederberger: „Die DEG ist für mich nicht einfach irgendein Club. Hier ist meine Heimat und es ist und bleibt eine Ehre für mich, die Farben dieses großartigen Traditionsvereins zu tragen. Wir haben sicherlich keine leichte Saison erlebt. Umso mehr möchte ich nun mit großer Motivation dabei mithelfen, dass die Kurve in Düsseldorf wieder deutlich nach oben zeigt.“

Aus der eigenen Jugend stammend, feierte Mathias Niederberger bereits in der Saison 2010/11 sein Debüt im Tor der DEG. Über Stationen in Nordamerika und bei den Eisbären Berlin kehrte er 2015 nach Düsseldorf zurück. Insgesamt absolvierte der Schlussmann in Rot und Gelb bislang 117 Partien. Im vergangenen Jahr debütierte er außerdem in der Deutschen Nationalmannschaft, für die er bislang viermal zwischen den Pfosten stand.